UTS SEASON 2

NAMHAFTE SPIELER FÜR UTS4

UTS geht in die zweite Staffel − und die Besetzung ist übermenschlicher denn je. The Greek God Stefanos Tsitsipas, Gaël Monfils aka La Monf, Fabio Fognini alias Fogna, The Bublik Enemy Alexander Bublik und The Tornado Corentin Moutet sind die ersten fünf Spieler, die ihre Teilnahme am UTS4 vom 5. bis 7. April bestätigt haben. Sie wollen erfahren, wer die letzten drei Plätze ergattern konnte? Stay tuned!

 

THE CHESSMAKER GIBT SEIN UTS-DEBÜT

THE CHESSMAKER GIBT SEIN UTS-DEBÜT

Daniil Medwedew aka „The Chessmaster“ ist als Headliner bei dieser neuen UTS Edition dabei. Der Finalist der Australian Open 2021 ist für seinen unorthodoxen Spielstil und seine ungewöhnliche Persönlichkeit bekannt, er ist seinen Gegnern immer einen Schritt voraus. In diesem Format, das seine Qualitäten optimal zur Geltung bringt, ist „The Chessmaster“ voll in seinem Element.

 

EL PEQUE GIBT SEIN UTS-DEBÜT

EL PEQUE GIBT SEIN UTS-DEBÜT

Mit Diego Schwartzman stößt ein erfahrener Top-10-Spieler zum UTS-Casting. Er ist zäh, verfügt über einen enormen Kampfgeist und hebt sich mit seiner ausgeprägten Persönlichkeit schnell von der Masse ab: „El Peque“ passt perfekt in das Format und die Atmosphäre des UTS!

 

VIVA FOGNA!

VIVA FOGNA!

Ein weiterer UTS-Neuling: Fabio Fognini, Nummer 18 der Weltrangliste und Monte-Carlo-Sieger des Jahres 2019. Mit seiner schillernden Persönlichkeit, seinem rohen Talent und seiner Bad-Boy-Persönlichkeit dürfte der Italiener schnell zum Favoriten der UTS-Fans werden.

 

NEU BEI UTS: THE BUBLIK ENEMY

NEU BEI UTS: THE BUBLIK ENEMY

Als einer der unkonventionellsten Spieler der Tour passt Alexander Bublik perfekt zum einzigartigen Format und den disruptiven Regeln des UTS. Der unerschütterliche Kasache, derzeit die Nummer 44 der Weltrangliste, hat erst kürzlich für viel Aufsehen in der ATP-Tour gesorgt und plant, seine skrupellosen Machenschaften beim UTS4 fortzusetzen.

 

UTS-Spiele ansehen