Regeln

Regeln

Rule 1/7

Coaching

Jeder Spieler kann während eines Spiels vier 30-sekündige Auszeiten (Timeouts), eine pro Viertel, nehmen, die von seinem Trainer beantragt werden. Der Trainer beantragt das Timeout zwischen zwei Punkten mit einem Buzzer. Findet der Antrag während eines Punktes statt, wird dem Spieler ein Punkt abgezogen. Die 30 Sekunden beginnen, wenn der Spieler auf seinem Stuhl sitzt und sein Headset trägt. Der Spieler hat das Recht, das Timeout des Trainers abzulehnen. Alle Unterhaltungen zwischen Trainern und Spielern müssen auf Englisch erfolgen, ansonsten wird dem Spieler ein Punkt abgezogen.

Rule 2/7

VERANSTALTUNGSFORMAT

"Es handelt sich um ein klassisches Liga-Format, in der jeder gegen jeden spielt. Die sechs Spieler mit den meisten Siegen qualifizieren sich am Ende für die Ausscheidungsrunde. Die ersten zwei Spieler qualifizieren sich direkt für die Halbfinals und die anderen vier stehen sich in den Viertelfinals gegenüber. Wenn zwei Spieler gleich viele Siege haben, entscheiden die Sätze (bei gleich viel gewonnenen Sätzen die gewonnenen Spiele) wer weiterkommt. Kein Aufwärmen Wer hat den ersten Aufschlag? Münzwurf für das erste Viertel und danach wird abgewechselt. "

Rule 3/7

WERTUNG

- Jeder hat zwei Aufschläge: Spieler A hat zwei Aufschläge, anschließend hat Spieler B zwei Aufschläge, dann wieder Spieler A usw. - Wenn beide Spieler jeweils zwei Viertel gewonnen haben, wird das fünfte Viertel im „Sudden-Death-Modus“ gespielt, bei dem jeder Spieler abwechselnd einen Aufschlag hat. Der Spieler mit der höchsten Gesamtpunktzahl in den ersten vier Vierteln entscheidet, ob er den ersten Aufschlag macht oder auf welcher Seite er spielen möchte. Bei gleichem Punktestand erfolgt die Entscheidung per Münzwurf. - Der Aufschläger entscheidet, ob er den Aufschlag vom rechten oder linken Aufschlagfeld macht. - Der erste Spieler, der zwei aufeinanderfolgende Punkte macht, entscheidet das Spiel für sich.

Rule 4/7

SPIELDAUER

Ein Spiel dauert durchschnittlich 58 Minuten + Zeit für ein hypothetisches fünftes Viertel 4 Viertel zu 10 Minuten mit einem lauten Sekunden-Countdown in der letzten Minute und einem lauten Buzzer am Ende jedes Viertels. Der Spieler mit den meisten Punkten am Ende eines Viertels gewinnt dieses Viertel. ⁃Wenn ein Spieler die ersten drei Viertel gewinnt, wird das vierte Viertel trotzdem gespielt, um die gewonnenen Sätze zu ermitteln. ⁃Wenn der Buzzer während eines entscheidenden Ballwechsels oder eines Ballwechsels, der zu einem Gleichstand führen würde, ertönt (z. B.: 9-9 oder 9-8), wird unabhängig vom Buzzer weitergespielt. Wenn ein Viertel mit einem Gleichstand endet, wird ein entscheidender Punkt gespielt, der den Sieg des Viertels bestimmt.

Rule 5/7

Die 15-Sekunden-Regel

15-Sekunden-Uhr zwischen zwei Punkten (die 15 Sekunden beginnen wenn der Schiedsrichter den Spielstand verkündet). Wenn ein Spieler mehr als 15 Sekunden für den Aufschlag braucht, erhält er beim ersten Mal eine Warnung und beim zweiten Mal einen Punkt Abzug. Für jeweils 5 zusätzliche Sekunden über dem 15-Sekunden-Zeitfenster wird ein weiterer Punkt abgezogen. Der Spieler mit dem Aufschlag bestimmt das Tempo. Wenn der Rückschlagspieler noch nicht bereit ist, wird er ebenfalls bestraft: zuerst eine Warnung, dann einen Punkt Abzug usw.

Rule 6/7

DIE ÜBERRASCHENDE WENDE: DIE UTS-KARTEN

Damit die Spiele noch spannender werden, haben wir die UTS-Karten eingeführt. - Vor jedem Spiel erhält jeder Spieler per Algorithmus vier unterschiedliche UTS-Karten zugeteilt, die ihm unterschiedliche Vorteile verschaffen, und er kann entscheiden, wie lange jede Karte aktiv sein wird. - Vor jedem Viertel kann der Trainer zwei der vier Karten auswählen, die sein Spieler während des kommenden Viertels ausspielen kann. - Die Spieler können die Karten nicht gleichzeitig und eine Karte auch nicht zur gleichen Zeit wie der Gegner ausspielen. Das bedeutet, dass sie ihre Karte auch nicht spielen können, wenn eine vom Gegner bereits ausgespielte Karte noch aktiv ist. - UTS-Karten können nicht während des „Sudden Death” ausgespielt werden. - Jeder Spieler muss nach dem Ausspielen einer Karte 20 Sekunden warten.

Rule 7/7

COVID-19

Austausch des Balls. Nur einmal: nach den ersten zwei Vierteln.