The Hammer

Matteo Berrettini

Seine Größe von 1,98 m, sein kräftiger Körperbau und sein starker Schlag machen Matteo Berrettini zu einer einschüchternden neuen Offenbarung der ATP Tour. Die Aufschläge des Italieners erreichen bis zu 210 km/h und sind beinahe nicht aufzuhalten. Seine gnadenlose Vorhand und unbezähmbare Energie auf dem Platz überraschen Gegner sowie Fans. Sein Name ist in der Tenniswelt noch unbekannt, aber mit seinen 3 Titeln, einem beeindruckenden Lauf bis ins Halbfinale der US Open im letzten Jahr und dem 8. Weltranglistenplatz müssen wir uns vor allem eins ins Gedächtnis rufen: Matteo ist brandgefährlich.

Live
Power
Geschwindigkeit
Erfahrung
Selbstkontrolle
Unvorhersehbarkeit
Kampfgeist

03

Rang

0

Spiele

80 %

Siegesquote

Fähigkeiten

POWER PUR

Mit seiner beeindruckenden Körpergröße von 1,98 m und seiner geballten Power ist Berrettini ein gefährlicher Spieler.

VORHAND

Berrettini hat eine gnadenlose Vorhand, mit der er seine Gegner besiegen kann.

KONSISTENZ

Der Italiener hat nicht nur Power, er ist auch als konsistenter Spieler bekannt.

Signature shot

T-AUFSCHLAG

Mit einem starken Aufschlag verunsichert der kräftige Berrettini seinen Gegner von Anfang an. Seine Größe verschafft dem Hammers einen Vorteil und macht seinen T-Aufschlag besonders gefährlich.

Trainer & Mitarbeiter

Vincenzo Santopadre

TRAINER

Umberto Rianna

TRAINER

Ramon Punzano Rodriguez

FITNESS-TRAINER

Vincenzo Santopadre

TRAINER

Die ehemalige Nr. 103 der Welt war einer der Top-Spieler Italiens bevor er Profi-Trainer wurde. Seine wichtigsten Siege erzielte er bei den Rome Masters, wo er zwei Top-10-Spieler besiegte: Magnus Norman (2001) und Karol Kucera (1998). Die bekanntesten Spieler, gegen die er gewinnen konnte, waren Marat Safin und Gustavo Kuerten. Santopadre spielte 2000 und 2001 im Davis Cup und gewann insgesamt 5-ATP-Challenger-Titel. Bevor er den jungen Berrettini trainierte, war Santopadre Trainer von Flavio Cipolla (Nr. 70) und Nastassja Burnett (Nr. 121). Er ist einer der besten Cheftrainer der Roma Tennis Academy.
Berrettini und Santopadre haben einige Dinge gemein. Beide sind in Rom zur Welt gekommen und beide haben bereits für viele Überraschungen auf dem Platz gesorgt. So hat Santopadre beispielsweise die Hälfte der Top-10-Spieler, gegen die er gespielt hat, besiegt. Aber was sie wirklich vereint, ist ihre Leidenschaft für den Tennissport. Über die Jahre hinweg haben die beiden Italiener eine starke Beziehung zueinander aufgebaut und arbeiten zusammen, um neue Ziele zu erreichen.

Umberto Rianna

TRAINER

Der Italiener Umberto Rianna ist der langjährige Trainer von Matteo Berrettini. Bevor er Berrettinis Trainer wurde, arbeitete Rianna mit dem italienischen Spieler Potito Starace zusammen, dessen bestes Karriereergebnis die Nr. 27 war. Er war auch für die Jugendabteilung des italienischen Tennisverbands verantwortlich.
Gemeinsam mit seinem Landsmann, dem Trainer Vincenzo Santopadre, ist Umberto Rianna wesentlicher Bestandteil von Berrettini Team. Die Beziehungen im Team gehen über die rein berufliche Ebene hinaus: Sie sind eine Familie geworden, denn sie arbeiten bereits seit Matteos Teenagerzeiten zusammen.

Ramon Punzano Rodriguez

FITNESS-TRAINER

Bevor der spanische Fitness-Trainer Ramon Punzano Rodriguez mit Berrettini zusammengearbeitet hat, arbeitete er für den spanischen Leichtathletikverband, für ATP-Turniere in Valencia und Barcelona und für Teams und Spieler der unterschiedlichsten Sportarten.
Der Neuzugang Ramon Punzano wird sicherstellen, dass der UTS1-Spieler Matteo Berrettini in Top-Form sein wird, um während der UTS1-Showdown-Serie auf höchstem Niveau spielen zu können.

Ansehen Matteo Berrettini Spiele

Kein Spiel verfügbar