The Wall

David Goffin

Die Wand. Wenn du denkst, du hast sie ausgetrickst, überwältigt oder an ihre Grenzen gebracht, dann schickt sie dir den nächsten Ball zurück. Sie ist die Nemesis eines Tennisspielers. Schnell, agil, konsistent, strategisch: David Goffin ist eine Wand in Menschengestalt. Aber er ist noch mehr als das. Er ist stark, fokussiert und bedrohlich. Mit seinen 29 Jahren und einer Größe von 1,80 m hat der Belgier schon die besten Tennisspieler zur Verzweiflung gebracht. Seine Resultate? Sein Finale in den ATP Finals 2017, beispielsweise. Davids Gegenangriffe und seine körperliche Verfassung heben die Ballwechsel auf eine ganz andere Ebene und die Fans schreien nach mehr. Wir werden sehen, ob jemand die Wand bezwingen kann…

Live
Power
Geschwindigkeit
Erfahrung
Selbstkontrolle
Unvorhersehbarkeit
Kampfgeist

04

Rang

0

Spiele

40 %

Siegesquote

Fähigkeiten

FUSSARBEIT

Goffin bewegt sich mit am besten auf dem Platz. Er ist immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort, erreicht Bälle, die man unmöglich retten kann und schafft die unwahrscheinlichsten Schläge.

LASER-BLICK

Manchmal hat es den Anschein, dass Goffin ein drittes Auge hat. Er hat einen unglaublich guten Überblick über den Platz und kann so beinahe alles abdecken.

TAKTISCHE FÄHIGKEITEN

Goffin hat ein beeindruckendes Verständnis der Tennisstrategie und nutzt dieses zu seinem Vorteil. Er ist vielleicht nicht der kraftvollste Spieler, aber er kann seine Gegner in seinem präzise ausgearbeiteten, taktischen Spiel verstricken.

Signature shot

DIE RÜCKHAND-LONGLINE

Goffin spielt wie kein anderer eine Rückhand-Longline nach der anderen. Sie sind präzise und konsistent und werden seine Gegner während dieses Turniers bestimmt mehr als einmal überraschen.

Trainer & Mitarbeiter

Thomas Johansson

TRAINER

Thomas Johansson

TRAINER

Thomas Johansson ist ein schwedischer Trainer und ein ehemaliger Profi-Spieler. 2002 gewann er die Australian Open. Genau wie bei seinem derzeitiger Protegé Goffin war sein Karrierehöhepunkt die Nr. 7 der Weltrangliste. Johansson gewann insgesamt 9 Einzeltitel vor seinem Karriereende im Jahr 2009. Als Trainer arbeitete er kurz mit der Nr. 1 der Welt, Caroline Wozniacki, und dem kroatischen Spieler Borna Coric zusammen.
Goffin und Johansson begannen Anfang des Jahres 2019 in Indian Wells mit ihrer Zusammenarbeit. Goffin kannte den schwedischen Trainer bereits, da die beiden schon 2016 einige Monate zusammengearbeitet hatten. Er war damals beratend für den belgischen Spieler tätig, der es mit Johanssons Hilfe ins Viertelfinale von Roland-Garros und nahe an die ATP Top 10 schaffte.

Ansehen David Goffin Spiele

Kein Spiel verfügbar