The Sniper

Alexei Popyrin

Abseits des Tennisplatzes ist Alexei ein typischer 20-jähriger Australier. Er ist locker und mit ihm ist Spaß vorprogrammiert. Kurzum, er ist der Kumpel, mit dem man Videospiele spielen will. Aber aufgepasst! Auf dem Platz ist er eine vollkommen andere Person. Er setzt sein Game-Face auf, fokussiert sich und holt zum entscheidenden Schlag aus. Er beginnt mit einem präzisen und starken Aufschlag und spielt dann seine Vorhand. Er ist ein Spitzenspieler, der das Publikum liebt und der nicht unter dem Druck zusammenbricht. Ein Spieler, der die Fans verrückt macht. Der höchste Rang seiner Karriere war die Nr. 87. Er ist also ein Außenseiter, sollte aber auf keinen Fall unterschätzt werden. Letztes Jahr gewann er ein Spiel im Hauptfeld aller 4 Grand Slams und schaltete sogar die Nr. 1 der UTS-Rangliste, Dominic Thiem, aus.

Live
Power
Geschwindigkeit
Erfahrung
Selbstkontrolle
Unvorhersehbarkeit
Kampfgeist

07

Rang

0

Spiele

60 %

Siegesquote

Fähigkeiten

AUFSCHLAG

Der Aufschlag ist Popyrin größter Trumpf. Sein Aufschlag ist Grund genug für seinen Spitznamen: der Sniper.

VORHAND INSIDE-OUT

Popyrins tödliche Vorhand Inside-Out wird einer der wichtigsten Schläge des Australiers im Kampf um die Krone sein.

FESTE GRÖSSE

Obwohl er einer der jüngsten Spieler der UTS ist, wird Popyrin nicht unter dem Druck zusammenbrechen. Ganz im Gegenteil: Der Australier wächst in schwierigen Augenblicken über sich hinaus.

Signature shot

DER ÜBERKOPFSCHLAG BEIM ZURÜCKLAUFEN

Popyrins Markenzeichen, der Überkopfschlag, ist Grund genug, UTS einzuschalten. Wenn Sie nicht wissen, wovon wir reden, dann sollten Sie uns abonnieren und es sich selbst anschauen.

Trainer & Mitarbeiter

Julien Jeanpierre

TRAINER

Julien Jeanpierre

TRAINER

Julien Jeanpierre ist ein französischer Tennistrainer und ehemaliger Profispieler. Als Junior hat er den Titel der Junior Australian Open gewonnen und gegen Weltklassespieler wie Roger Federer, Lleyton Hewitt, David Nalbandian und Fernando González gewonnen. In der Tour war er mit dem Weltranglistenplatz Nr. 133 Teil der ATP Top 200. Im Hauptfeld von Roland-Garros besiegte er unter anderem Vincent Spadea. Als Trainer hat er mit Arnaud Clément, Victoria Azarenka, Pauline Parmentier und Paul-Henri Mathieu gearbeitet.
Julien Jeanpierre und Alexei Popyrin sind ein neues Team. Das Duo hat wenige Wochen vor UTS-Beginn an der Mouratoglou Academy mit seiner Zusammenarbeit begonnen. UTS wird nicht nur eine Testmöglichkeit für ein neues Spielformat, sondern auch für die Arbeit mit Trainer Jeanpierre sein.

Ansehen Alexei Popyrin Spiele

Kein Spiel verfügbar